Stammestag

Erschienen am 5. Mai 2019 in Aktionen

Leiterrunde

 

Bevor wir am Mittwoch den 1.Mai tatkräftig beim Aufstellen des Maibaumes halfen, stand der alljährliche Stammestag an. Die Freisinger Pfadfinder und Pfadfinderinnen aller Altersstufen durften sich in drei „Dörfern“ (Zwerge, Hobbits und Orks) gegeneinander die Fahne stehlen, miteinander um Rohstoffe verhandeln oder sich diese durch „kämpfen“ abnehmen. Anschließend konnte jedes Dorf mit den eigenen Rohstoffen Gebäude bauen, die am Ende Punkte einbrachten. Nachdem das Spiel nach drei Stunden sein Ende fand, wurde sich die Wartezeit bis zur Bekanntgabe der Sieger durch Britishbulldog-Spielen vertrieben. Dabei konnten alle – egal ob klein oder groß – beweisen, wie stark oder flink sie sind. Die Sieger wurden dann mit Gummibärli belohnt und der erste Platz hat sogar noch einen Gutschein für „als erste anstellen beim nächsten Lageressen“ bekommen. Ausgepowert und zufrieden sind die Leiter anschließend noch im Biergarten der Plantage eingekehrt und dann gestärkt zum Maibaumaufstellen geradelt.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.