Wölflinges Stufe

 

Eine kurze Beschreibung der Wö-Stufe könnte wohl so aussehen:

Wölflinge sind zwischen 7-11 Jahren alt und sind durch ihr oranges Halstuch zu erkennen. Sie sind Forscher, Entdecker, Kundschafter und Kritiker. Spielerisch beginnen sie, das Leben in einer Gruppe kennen zu lernen. So nehmen sie beispielsweise erstmals an einem Zeltlager teil.

Bei uns im Stamm Freising bietet die Wölflings-Stufe eine gute Möglichkeit um in das Pfadfinder-Dasein zu starten. Spielerisch lernen die Kinder in den Gruppenstunden, Aufgaben gemeinsam zu lösen und an den Herausforderungen als Team zu wachsen.

Auch auf den Lagern sind die Wölflinge gut vertreten. Mit einem für sie angepassten Programm werden die Kinder unterhalten und bekommen die Grundpfeiler der Pfadfinderei, festgelegt durch unsere „Pfadfindergesetze“, ans Herz gelegt.

Durch unsere gut ausgebildeten Leiter werden den Kids auch Fähigkeiten wie zum Beispiel das Führen von Werkzeugen angeeignet.

Hierzu haben wir den Werkzeugführerschein entworfen, in dem der verantwortungsvolle Umgang mit dem Werkzeug erlernt wird.

Die Wölflinge treffen sich einmal in der Woche, in Gruppen von bis zu 15 Kindern, mit zwei bis drei Leitern.

Gut Pfad, liebe Leser